Mediendesign


Mediendesign
Die eigene Broschüre mit einem guten Logo, Layout und graphisch bestens umgesetzten Firmen Ideen bekommt niemand von der Stange. Corporate Identity ist mehr.

Die immer größer werdende Menge an Informationen macht es nötig, Produkte oder Unternehmen in ihrer Wahrnehmung zu differenzieren. In Erinnerung bleiben und sich von Konkurrenten abzuheben, ist ein vorrangiges Ziel. Um ein professionelles Corporate Design zu entwickeln, bedarf es moderner Produkte und Dienstleistungen. Ein zeitgemäßes Erscheinungsbild des Unternehmens braucht saubere Strukturen und Hierarchien in der Gestaltung. Ein Gefühl für Stil.

Übersichtlich und klar aufgebaut, sollen meine unterschiedlichen Produkte viele Kunden generieren. Vor allem sollen sie Lust auf mehr bekommen. Ich lade Ihre potenziellen Kunden ein, sich mit meinen neuen Mediendesigns wie zu Hause zu fühlen, denn je länger sich deren Bewusstsein mit meiner Arbeit befasst, desto länger bleiben Sie als Unternehmen in Erinnerung. Nur das zählt!

Sämtliche visuellen Maßnahmen im Aufbau einer neuen Corporate Identity werden mit Formen, Farben und Schriften definiert, neue Elemente festgelegt und schlussendlich in einem grandiosen Style zur besten verkaufsfördernden Maßnahme umfunktioniert.

Früher nannten das einige: „geschüttelt und nicht gerührt“. Ein Satz – vielfältig einsetzbar und noch öfter kopiert.

MediendesignOb ein neues Logo bei Verpackungen, unterschiedliche Flyer oder eine Anzeige mit Mehrwert – extern, aber auch als Einzelbauteile können diese ohne Probleme direkt in Ihrer neuen Webseite integriert werden. Keine bloßen Spielereien, sondern tatsächliche Vorteile, die die Benutzung der Seite klarer und hilfreicher erscheinen lassen. Optische Feinheiten mit minimalen Effekten sind durchaus sinnvoll. Hilfreiche Stilmittel zur Vervollständigung sind es auch, um Ihren neuen Prints, Flyern oder Broschüren den statischen „Touch“ zu nehmen und ihnen Leben einzuhauchen.

Gutes Mediendesign ist leicht zu erkennen. Ich nehme das wörtlich! Denn gutes Mediendesign berührt die Menschen in irgendeiner Form emotional. Es holt Personen dort ab, wo ein unterbewusstes oder vordergründiges Bedürfnis entsteht. Es sind also psychologische Faktoren, die eine gute und treffende Gestaltung ausmachen.
Genau da sehe ich meine Herausforderung. Um Schritt für Schritt jeden Design Prozess optimal umsetzen zu können, ist es wichtig, die Zielgruppe und die Rolle des künftigen Kunden nie aus den Augen zu verlieren. Vor allem Web- und Interaction-Designs profitieren von genauen Bedarfsanalysen und sollen dazu führen, dass alle Elemente auch auf einer Webseite intuitiv benützt werden und den User nicht zum Nachdenken zwingen. Mittels gutem Mediendesign die Kunden durch Ihr unternehmerisches Angebot lenken – das ist das erklärte Ziel.

Mediendesign
Broschüren, Infographiken und Flyer – sie alle benötigen ein gutes Mediendesign. Umweltfreundlich und konsequent bis ins letzte Detail. Recyclebar und langlebig sollen alle Produkte sein, nicht zu modisch, aber der Wegwerfgesellschaft trotzend. Funktioniert – aber nicht immer. In unserer kurzlebigen Zeit nehmen wir oft Anpassungen vor – im realen und virtuellen Leben. Werbemittel als Teil einer Corporate Design Linie verfügen, richtig eingesetzt, über eine enorme Resonanzvariation. Mit unseren erstklassigen Designs machen wir Ihre Produkte verständlich, ästhetisch und unaufdringlich. Wir sorgen mit unserem Input dafür, dass sämtliche Inhalte wertvoller, innovativer und leistungsfähiger erscheinen.

Alles hat Persönlichkeit – Design ist Gefühl und Emotion – dann ist es perfekt. Form und Funktion leiten, jedoch tendieren Menschen dazu, Inhalte schnell zu vergessen. Doch wer auf einer Homepage, Prints, in Broschüren oder Flyern den guten Eindruck eines Gefühls erlebt hat, der bleibt seiner Erinnerung treu. Es geht also mehr darum unsere Sinne zu erreichen und anzusprechen. So generieren Millionen Webseiten – Milliarden Kunden.